Förderung von Spitzensportlerinnen und Spitzensportlern in der Polizei des Landes Sachsen -Anhalt

Wir bieten...

  • die Verbindung der eigenen sportlichen Karriere und beruflicher Perspektive

  • durch Verlängerung der Regelstudienzeit auf bis zu 5 Jahren
  • mit eigens dafür zuständigen Tutoren an der Fachhochschule Polizei und der Bereitschaftspolizei Sachsen-Anhalt

Sie gehören...

  • zu einem vom Deutschen Olympischen Sportbund anerkannten Bundeskader (A, B, C oder D/C) in den vom Trägerverein des Olympiastützpunktes Magdeburg/ Halle betreuten Schwerpunktsportarten

  • und entsprechen den allgemeinen Einstellungsvoraussetzungen

...dann bewerben Sie sich für eine Ausbildung bzw. ein Studium als Polizeivollzugsbeamter des Landes Sachsen-Anhalt und nehmen erfolgreich am gesamten Eignungsauswahlverfahren teil.

Die Bewerbungen sind beim örtlich zuständigen Trägerverein des Olypiastützpunktes Magdeburg / Halle einzureichen.

Die Einstellung erfolgt im Rahmen des jährlichen Einstellungskorridors für die Landespolizei auf gesondert für die Förderung von Spitzensportlerinnen und -sportlern vorgesehenen Stellen. Die Anzahl wird jährlich durch das Ministerium für Inneres und Sport des Landes Sachsen-Anhalt festgelegt. 

                                                   

Nach oben

  • Facebook-Icon
  • YouTube-Icon
  • Twitter-Icon
Mitmachen: Logo herunterladen!Logo Weltoffen