Internationales Zentrum (IZ)

Als erster Schritt beim Aufbau des Internationalen Zentrums der Polizei Sachsen-Anhalt wurde Fachhochschule Polizei Sachsen-Anhalt die Zuständigkeit über die Personalangelegenheiten zu internationalen Polizeimissionenübertragen. Darunter fallen unter anderem folgende Aufgaben:

 

  • Enge Zusammenarbeit mit der Arbeitsgruppe Internationale Polizeimissionen beim Bundespolizeipräsidium (AG IPM)
  • Personalgewinnung-Ausschreibung und Durchführung von Auswahlverfahren unter Beteiligung des MI LSA
  • Betreuung des Personalpools Internationale Polizeimissionen
  • Steuerung und weitere Bearbeitung der durch das Bundesinnenministerium /AG IPM herausgegebenen Ausschreibungen an die Behörden und Einrichtungen
  • Vorbereitung und Durchführung der Entsendung von PVB in internationale Friedensmissionen, der Kontingentswechsel und der Rückkehr in enger Zusammenarbeit mit den entsendenden Behörden und Einrichtungen
  • Planung von Lehrgängen (Basisvorbereitung, Vor- und Nachbereitung) in Zusammenarbeit mit der AG IPM
  • Trainergestellung für die vorgenannten Lehrgänge
  • Veranlassung der Überprüfung der gesundheitlichenEignungderPVB
  • Durchführung des Angehörigenseminars
  • Öffentlichkeitsarbeit in Absprache mit dem MI LSA
  • Betreuung der PVB / Beschäftigten vor der Entsendung, während des Auslandseinsatzes und nach Rückkehr in Zusammenarbeit mit den Behörden und Einrichtungen

In einer zweiten Säule betreut das IZ Pol LSA Projekte im Rahmen das europäischen Programms - Lebenslanges Lernen - LEONARDO DA VINCI.

zurück

  • Facebook-Icon
  • YouTube-Icon
  • Twitter-Icon
Mitmachen: Logo herunterladen!Logo Weltoffen